Ein Bauleitplanverfahren ist i. d. R. zweistufig angelegt. Neben der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB) werden auch die Träger öffentlicher Belange frühzeitig um eine Stellungnahme gebeten (§ 4 Abs. 1 BauGB). Infolge der frühzeitigen Beteiligungsrunden wird anschließend der Entwurf des Bauleitplans erarbeitet. Sowohl die Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 2 BauGB) als auch die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 2 BauGB) werden anschließend erneut beteiligt.

Hier finden Sie die von uns begleiteten Bauleitplanverfahren, die sich gegenwärtig in einer der o. g. Beteiligungsstufen befinden sowie die dazugehörigen Unterlagen zu Ihrer Verwendung.

Stadt Wettin-Löbejün – vorhabenbezogener Bebauungsplan PV-FFA „WDI Rothenburg Werk 2“ – Vorentwurf
Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB vom 29.01.2024 bis einschließlich dem 05.03.2024
Beteiligung der Behörden gem. § 4 Abs. 1 BauGB – Frist für Stellungnahmen bis zum 08.03.2024

Gemeinde Rethwisch – Bebauungsplan Nr. 5 „Windpark Rethwisch“, 1. Änderung
Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB vom 02.01.2024 bis einschließlich 02.02.2024
Beteiligung der Behörden gem. § 4 Abs. 1 BauGB – Frist für die Stellungnahme: zum 09.02.2024

Stadt Nauen – Bebauungsplan „Windpark Nauener Platte“ – Entwurf
Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB vom 02.01.2024 bis einschließlich 05.02.2024
Beteiligung der Behörden gem. § 4 Abs. 2 BauGB – Frist für die Stellungnahme: zum 09.02.2024

Stadt Nauen – sachlicher Teilflächennutzungsplan „Erneuerbare Energien“ – erneute Auslegung gem. § 4a Abs. 3 BauGB
Erneute Beteiligung der Öffentlichkeit gem. gem. § 4a Abs. 3 BauGB vom 02.01.2024 bis einschließlich 05.02.2024
Beteiligung der Behörden gem. gem. § 4a Abs. 3 BauGB – Frist für die Stellungnahme: zum 09.02.2024